Über uns

Wir sind eine kath. Kindertagesstätte mit 150-jähriger Tradition. 1977 entstand der Kindergarten mit vier Gruppen an diesem Ort.
1992 wurde eine fünfte Gruppe eröffnet. Neben den Gruppenräumen stehen den Kindern weitere Räume zur Verfügung.
Auch ein großer Garten gehört zu unserem Angebot. Grundlage unserer pädagogischen Arbeit ist das Bay. Kinderbildungs- und -betreuungsgesetz (AVBayKiBiG). Zur Bildung der gesamten Persönlichkeit der Kinder unterstützt und fördert das pädagogische Personal auf der Grundlage eines christlichen Menschenbildes folgende Basiskompetenzen:

  • Die Entwicklung von sozialen, religiösen, sittlichen und freiheitlich-demokratischen Werthaltungen
  • Den Erwerb von personalen, motivationalen, kognitiven, physischen und sozialen Kompetenzen
  • Das Lernen des Lernens
  • Die Bereitschaft zur Verantwortungsübernahme sowie zur aktiven Beteiligung an Entscheidungsprozessen
  • Die Entwicklung von Widerstandsfähigkeit
  • Die musischen Kräfte
  • Die Kreativität

Für die Arbeit mit den Kindern bieten wir:

  • Erleben von Gemeinschaft in altersgemischten Gruppen
  • Stärkung der Ressilienz und Individualität
  • Spezielle Angebote für die verschiedenen Altersgruppen
  • Viel Zeit zum Spielen, Projektarbeit, Intensive Förderung und Angebote für die Vorschulkinder
  • Regelmäßige Sport-/Bewegungsangebote
  • Durchführung von Workshops
  • Ausflüge und Exkursionen
  • Feste
  • Besichtigungen
  • Religiöse Bildung
  • Wertevermittlung

Großen Wert legen wir auf eine intensive Zusammenarbeit mit den Eltern.
Dies geschieht durch individuelle Gesprächsmöglichkeiten, Einbindung in die KiTa-Arbeit, durch terminierte Elterngespräche, durch Elternabende, durch Mithilfe bei verschiedenen Festen und Aktionen, durch Hospitation, durch die Elternpost u.ä.. Es besteht eine gute Vernetzung mit der Pfarrgemeinde, der Grundschule und mit Sonderdiensten wie Erziehungsberatungsstelle, Ergotherapeuten, Logopäden.